Untersuchung zum täglichen Zusammenspiel von Arbeit und Familienleben

Guten Tag

Möchten Sie gerne mehr dazu wissen, wie das tägliche Jonglieren der Arbeits- und Familienrolle Ihr Wohlbefinden und Verhalten beeinflusst? Dann möchten wir Sie herzlich einladen, an unserer Studie teilzunehmen.

Warum wird diese Studie durchgeführt?

Es gibt bereits viele Studien zum Thema Arbeit und Familie. Allerdings ist noch nicht so viel bekannt, welchen Einfluss ein Konflikt zwischen diesen beiden zentralen Rollen unseres Lebens auf unsere Emotionen und Wohlbefinden auf Tagesebene haben. Mit Hilfe einer sogenannten Tagebuchstudie können wir den täglichen Einfluss untersuchen und so noch ein tieferes Verständnis für kurzfristige Effekte des Konflikts zwischen der Arbeits- und Familienrolle gewinnen.

Wie funktioniert diese Studie?

Es ist eine Online-Studie. Bei der Registrierung werden wir Sie nach Ihrer Email-Adresse und Telefonnummer fragen. Wir werden Sie dann anrufen, um die Details für die Studie zu besprechen. Anschliessend werden Sie einen Basisfragebogen online ausfüllen. Alles Weitere funktioniert dann automatisch: Die Tagebuchstudie ist online via eine App auf dem Smartphone, wo Sie die Einladungen für die Fragebögen erhalten werden. Die Tagebuchstudie besteht aus zwei Teilen. Zum einen werden Sie pro Woche an zwei zufälligen, aufeinanderfolgenden Tagen jeweils zwei kurze (ca. 5-minütige) Fragebögen ausfüllen. Der erste wird nach der Arbeitszeit versandt, der zweite vor der Schlafenszeit. Dieser Teil läuft fünf Wochen lang (also insgesamt werden Sie 20 kurze Fragebögen ausfüllen = 100 Minuten). Zum anderen sollten Sie möglichst jeden Arbeits-Familien-Konflikt, den Sie tagsüber erleben, selber mittels der App berichten (ca. 3 Minuten Aufwand). Wenn Sie acht solche Erlebnisse berichtet haben, ist dieser Teil der Studie beendet. Die ganze Studie dauert entsprechend zwischen fünf Wochen und maximal acht Wochen. Das klingt zwar nach einer langen Zeit und viel Aufwand, aber Sie werden sehen, dass sich der Aufwand in Grenzen halten wird.

Wer macht mit?

Wir suchen Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit folgenden Einschlusskriterien:

  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • mindestens ein Arbeitspensum von 60% (ob angestellt oder selbstständig spielt keine Rolle)
  • mindestens ein Kind unter 12 Jahren
  • ein Smartphone besitzen (Betriebssystem: iOS oder Android)
  • in der Zeit der Studie keine Ferientage

Wie profitieren Sie von dieser Studie?

Nach Abschluss der gesamten Studie erhalten Sie (a) einen Online-Gutschein, den Sie aus fünf Anbietern (Amazon, Franz Carl Weber, H&M, Manor oder Orell Füssli) auswählen können, im Wert von 100 Franken plus (b) eine individuelle Rückmeldung. Die Rückmeldung zeigt Ihnen auf, welchen Einfluss Ihr tägliches Wechselspiel zwischen der Arbeits- und Familienrolle auf Sie hat und wie zufrieden Sie mit Ihrer Situation sind.

Wie steht es mit der Datensicherheit?

Die Daten werden absolut vertraulich behandelt und Angaben werden nicht an andere Personen weitergegeben. Die Daten werden auch nicht an Drittpersonen weitergegeben. Sämtliche Daten werden auf einem gesicherten Server aufgehoben, der gegen unautorisierten Zugang geschützt ist.

Wer führt diese Studie durch?

Die Untersuchung ist Teil eines vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützen Forschungsprojekts. Das Projekt wird von Prof. Dr. Laurenz Meier und Denise Messerli von der Universität Neuchâtel durchgeführt.

Möchten Sie an der Studie mitmachen, klicken Sie bitte unten auf «Registrierung».

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Teilnahme. Sie leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag, neue Erkenntnisse in der Forschung zur Vereinbarkeit von Arbeit und Familie und deren Folgen auf das Wohlbefinden und Verhalten zu gewinnen.

Beste Grüsse

Prof. Dr. Laurenz Meier
Denise Messerli
Institut für Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Neuenburg


Registrierung